Nepal

Nepal, ein kleines Land, dessen Fläche zu 83 % aus Bergen besteht, liegt zwischen China im Norden und dem 
hinduistischen Indien im Süden. Indien übt einen sehr starken Einfluss in politischer, wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht auf 
Nepal aus. Das Königreich Nepal hat nur wenig Industrie und ist dadurch auf Importprodukte aus Indien angewiesen. Da sich im 
Norden das nur schwer überwindbare Himalaja Gebirge erstreckt, erfolgt der gesamte Güter- und Personenverkehr fast 
ausschließlich über die südliche Landesgrenze nach Indien. Ein eingeschränkter Grenzverkehr zu Indien würde Nepal nur schwer 
verkraften können und käme einem Ausschluss von der Außenwelt gleich. Viele Betriebe und Geschäfte, sogar Zeitungen und 
Fernsehsender sind im Besitz von indischen Geschäftsleuten. Im alltäglichen Leben ist der Einfluss Indiens allgegenwärtig, wie am Beispiel 
der Bollywood Filme aus Bombay zu sehen ist. Sie werden im Fernsehen ausgestrahlt und sind, wie indische Musik CD`s, überall 
auf VCD käuflich zu erwerben. Indische Werte, Sichtweisen und Kultur erreichen auf diesem Weg die abgelegensten 
Bergregionen und beginnen den Alltag der Bevölkerung zu prägen. Der starke indische Einfluss und die damit verbundene wachsende 
Abhängigkeit wird von der Bevölkerung mit viel Missgunst betrachtet. Auf Nachfrage wird deutlich, wie sich viele Nepalesen 
auffällig negativ über ihre indischen Mitbürger äußern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.